DIY: Lounge Gartenmöbel Outdoor

Benutzeravatar
Bernhard
Administrator
Beiträge: 1216
Registriert: 30.03.2005, 12:36

DIY: Lounge Gartenmöbel Outdoor

Beitrag von Bernhard » 15.04.2017, 15:40

Da uns die käuflichen Loungemöbel nicht überzeugt haben, habe ich die letzten Tage selbst Loungemöbel gebaut. Als Material kamen dabei Terassendielen Douglasie 120 x 21 und Vierkanthölzer 45 x 70 mm zur Verwendung.

Einkaufszettel
22 Bretter 120 x 21 x 3000 mm
11 Vierkanthölzer 45 x 70 x 3000 mm
32 Metallwinkel mit 50er Schenkel
400 Schrauben 4,5 x 50
Outdoorstoff

Upcycling
2 alte Matratzen bspw. 90 x 200 cm
1 altes Kunststoffschneidbrett (Zeit um ein neues anzuschaffen)

Das Material reicht für zwei Dreisitzer die gleichzeitig mit 2m Länge auch als Liege genutzt werden können und zusätzlich zwei Tischchen die auch als Hocker genutzt werden können.

Benutzeravatar
Bernhard
Administrator
Beiträge: 1216
Registriert: 30.03.2005, 12:36

Upcycling Kunststoffschneidbrett als Abstandshalter zum Boden

Beitrag von Bernhard » 15.04.2017, 15:54

Leider hatten wir unser altes Kunststoffschneidebrett schon als Abstandshalterung für eine Rankhilfe upgecycelt. Deswegen habe ich hierfür ein neues Schneidbrett verwendet. Das 2 cm dicke Schneidbrett wird an der Kreissäge in 4 x 4 cm große Quadrate gesägt. Diese werden anschließend mit Feile und Schleifpapier von scharfen Kanten befreit. Dann relativ mittig mit 2 Bohrungen versehen und diese besonders tief angesenkt. Wenn sich das Schneidbrett durch Reibungen etwas abnutzen sollte, sind die Schrauben trotzdem noch versenkt.
schneidbrett1.jpg
schneidbrett2.jpg
schneidbrett3.jpg
schneidbrett4.jpg

Benutzeravatar
Bernhard
Administrator
Beiträge: 1216
Registriert: 30.03.2005, 12:36

Re: DIY: Lounge Gartenmöbel Outdoor

Beitrag von Bernhard » 15.04.2017, 16:01

Als erstes habe ich die 6 Rahmen für die beiden Liegen hergestellt. Zuerst habe ich die Maße von unserer Wohnzimmer-Couch genommen und die Lehne etwas höher geplant. Damit ich nicht ewig in Originalgröße herumprobieren muss, wie lange die Teile sein müssen, habe ich mit der OpenSource Software FreeCAD eine Zeichnung erstellt die mir bei der Ermittlung der Teilelängen geholfen hat.
basis-maße.jpg
Als ich die Zeichnung auf dem Bild fertig hatte, konnte ich mir die Maße für alle wichtigen Kanten von der Software nach der Reihe anzeigen lassen. Dabei kam ich zu folgendem Ergebnis:

6 Stück Querriegel unten 88,6 cm lang
6 Stück Querriegel mittig 84,1 cm lang
6 Stück senkrecht hinten 81,5 cm lang
6 Stück senkrecht vorne 15 cm lang
6 Stück Rückenlehne ca. 70 cm lang (66 cm von 20°-Schnitt bis 20°-Schnitt)

Die Rückenlehne musste noch etwas angepasst werden. Dazu habe ich zuerst die restlichen Elemente miteinander mit Winkeln verschraubt um dann an einem Holstück exemplarisch den genauen Schnittverlauf festzulegen. Als dieser gepasst hat, habe ich ihne auf die anderen 5 Teile übertragen. So sah dieser fertige Arbeitsschritt aus:
staenderwerk.jpg

Benutzeravatar
Bernhard
Administrator
Beiträge: 1216
Registriert: 30.03.2005, 12:36

Re: DIY: Lounge Gartenmöbel Outdoor

Beitrag von Bernhard » 15.04.2017, 16:10

Im nächsten Schritt habe ich die Bretter auf 2 m gekürzt. Wenn der Anschnitt hässlich war, habe ich vorher ein Stück weggesägt. Danach habe ich die Bretter vorgebohrt, die Bohrungen angesenkt und die Enden verschliffen. Abschließend kamen die Bretter auf die Terasse für die spätere Endmontage.
bretter.jpg
Aus den Bretterresten habe ich 10 Bretter mit 62 cm Länge für die beiden Tische/Hocker gesägt. Diese konnten ebenfalls vorgebohrt, gesenkt und geschliffen werden. Das Untergestell benötigt:

8 Füße mit 29,5 cm
4 Querriegel oben 62 cm
4 Querriegel unten 53 cm
2 Leisten aus Resten 62 cm

Die Untergestelle habe ich auch mit Winkeln verschraubt.
tischchen.jpg

Benutzeravatar
Bernhard
Administrator
Beiträge: 1216
Registriert: 30.03.2005, 12:36

Re: DIY: Lounge Gartenmöbel Outdoor

Beitrag von Bernhard » 15.04.2017, 16:16

Die restlichen Bretter habe ich dazu benutzt die 4 Außenseiten zu beplanken. An der Rückenlehne habe ich dazu die Bretter in Brettstärke überstehen lassen, damit es einen schönen Abschluss gibt.
seitenwand.jpg
Danach wurde die Bank auf der Terasse verschraubt. Dabei ist zu beachten, dass zu Beginn oben, vorne und in der Mitte ein Brett fixiert wird, damit die Bank von Anfang an im Winkel verschraubt wird.
einzelbank.jpg

Benutzeravatar
Bernhard
Administrator
Beiträge: 1216
Registriert: 30.03.2005, 12:36

Upcycling: alte Matratze als Outdoor-Matratze

Beitrag von Bernhard » 15.04.2017, 16:22

Die alten Matratzen habe ich aus der Hülle genommen. Die Matratzen waren zweiteilig. Ein Element war weich und abgenutzt, das andere ein ganz normaler Schaumstoffkern. Den weichen Teil habe ich von dem besseren Schaumstoff durch reißen und schneiden mit einem frisch abgezogenen Messer entfernt. Dieses Element musste ich dann noch auf 57 cm Breite schneiden, was ziemlich problemlos ging. Als Bezug haben wir uns einen Outdoorstoff mit 215 g/qm bestellt. https://www.stoffagenten.de/Sonnenschut ... achtelb.de
matratzenkern.jpg
Der Stoff kommt erst am Dienstag. Über Ostern sieht die Sitzgruppe gerade so aus:
sitzgruppe.jpg

Benutzeravatar
Bernhard
Administrator
Beiträge: 1216
Registriert: 30.03.2005, 12:36

Re: DIY: Lounge Gartenmöbel Outdoor

Beitrag von Bernhard » 21.04.2017, 14:03

Gestern kam unser Stoff und Moni war gleich fleissig. Vorhin wurde sie fertig. Die beiden Matratzen haben sogar zwei Griffe bekommen, damit man sie bequemer verräumen kann.
sitzgruppe.jpg

Stracciatella06
Beiträge: 1218
Registriert: 06.01.2008, 19:20

Re: DIY: Lounge Gartenmöbel Outdoor

Beitrag von Stracciatella06 » 21.04.2017, 19:58

Sieht voll Proffesionell aus!

Habt ihr gegengerechnet mit den Kosten? Fänd ich ja spannend....
Auch wenn die Entscheidung ja nicht aus Kostengründen war...

Benutzeravatar
Bernhard
Administrator
Beiträge: 1216
Registriert: 30.03.2005, 12:36

Re: DIY: Lounge Gartenmöbel Outdoor

Beitrag von Bernhard » 22.04.2017, 08:42

Die Frage ist halt auch, welches Möbel möchte man damit vergleichen. Dieses Modell gibt es ja so nicht. Die billigsten Plastik-Stahl-Möbelecken kosten 400 Euro. Das ist aber ziemlich schrottig.

Unsere Kosten:
200 Euro Holz
100 Euro Stoff
unter 100 Euro Winkel und Schrauben - die waren am Lager, habe nicht mehr die genauen Werte
2 Tage Schreiner
1 Tag Nähen

Stracciatella06
Beiträge: 1218
Registriert: 06.01.2008, 19:20

Re: DIY: Lounge Gartenmöbel Outdoor

Beitrag von Stracciatella06 » 24.04.2017, 16:17

Okay, dann mal angenommen Ihr hättet es so in Auftrag gegeben, dann wärt ihr doch sicher auf 600-800€ gekommen, oder?!?!

Benutzeravatar
Bernhard
Administrator
Beiträge: 1216
Registriert: 30.03.2005, 12:36

Re: DIY: Lounge Gartenmöbel Outdoor

Beitrag von Bernhard » 24.04.2017, 21:19

Das wäre ein Stundenlohn von 15 Euro. Handwerker nehmen auf Rechnung 40 Euro aufwärts. Im Akkord und in Serie könnte man es natürlich effektiver und günstiger fertigen, dann auch das Material günstiger einkaufen. Vielleicht wäre der Preis machbar - wäre aber mit einem deutschen Produktionsstandort dann wirklich knackig. Ab 1200 Euro aufwärts wäre wahrscheinlich der niedrigste Preis für den du es im Laden bekommen könntest.

Stracciatella06
Beiträge: 1218
Registriert: 06.01.2008, 19:20

Re: DIY: Lounge Gartenmöbel Outdoor

Beitrag von Stracciatella06 » 25.04.2017, 19:35

Wow!

Antworten